Weekend Reader Woche 22

![]({{ “wr222.jpg” | asset_url }})

Im Würgegriff von Kalendern

Mike Monteiro:

In my experience, most people don’t schedule their work. They schedule the interruptions that prevent their work from happening. […]

People rarely schedule working time. And when they do it’s viewed as second-tier time. It’s interruptible. Meetings trump working time. Why?

Wie recht er doch eigentlich hat. Aber dieses Verhalten ist so tief in der Arbeitskultur verwurzelt… ich zweifle an der Veränderung zum Sinnvollen.

Tickets mit Fingerabdruck

Nicht auf dem Ticket aber als Vervollständigung des Kaufprozesseses. Möglich durch die Unterstützung von TouchID durch die SBB App. Yay. Wenn man Tickets kaufen muss :)

Google I/O

Wenige Tage vor Apples WWDC gelegt, hat Google immer den Primeur was die Schwerpunkte neuer Entwicklungen fürs neue Jahr angeht. Dieses Jahr erneut mit Marathon-Keynote (scheint ein Trend zu werden) und folgenden High-Level-Ankündigungen:

  • Googles Photodienst: Wie von Google gewohnt: Massig Speicher für kein Geld. Die Trennung von Google+ könnte etwas bedeuten.
  • Generelle Übersicht: Google will das digitale Leben vereinfachen. Der Preis, unsere Daten. Für die einen ein guter Deal.
  • Userverwaltung: Wonach es uns Unternehmen dürstet, kommt für die Konsumenten in Form von Google Smartlock. Besser als Apples iCloud Keychain, da auch für Drittanbieter-Apps ansprechbar. Siehe auch Artikel bei Caschy.

Allgemein hört man inzwischen kritische Kommentare. Von einer massiven Enttäuschung spricht «Cult of Android». Caschy relativiert gekonnt. Die Enttäuschung die Apple nach jeder Keynote überkommt, an der sie nicht Zeitreise vorstellen, trifft nun auch Google. Google könnte etwas fokussierter nur marktreife Produkte vorstellen, wäre aber dann nicht mehr Google.

Meine «Analyse» kann man hier nachlesen.

Welt verschnellert sich

Übersicht von den Adaptionszahlen verschiedener Technologien. Internet und Mobile machen es heute einfacher grosses Massen anzusprechen.

Wieviel für Buchstaben?

Was verdient eigentlich jemand der nicht aus Spass in die Tasten haut wie ich? Schreiberlinge haben eine unkomplette Liste zusammengestellt.

Wir müssen sie nicht hassen

Drüben bei iMore erinnert man an das Steve Jobs Zitat:

“We have to let go of this notion that for Apple to win, Microsoft has to lose.” - Steve Jobs, Macworld Expo Boston keynote, 1997

Und auch Jahre später ist diese «Notion» noch aktuell.

Namics zur Apple Watch

Namics lud zu einem Walk-In Lab in Zürich. Für alle die keinen Pit im Büro haben, sicher eine gute Gelegenheit die Uhr mal aus der Nähe zu sehen.

TV oder nicht TV

Carl Icahn, Milliardenschwerer Investor, schrieb eine Prognose zum angeblich kommenden Fernseher von Apple. Die Washington Post publizierte kurz darauf einen Artikel über die gestoppten Pläne von Apple einen Fernseher zu bauen. Typischer Apple Gegenangriff bei Gerüchten, die Apple mit falschen Erwartungen schaden könnten. Einfach einen Journalisten mit Informationen füttern.

Siehe auch MG Sieglers Meinung zum selbsternannten Hobby von Apple.

iOS Security Guide wurde aktualisiert

Für die Freaks unter euch ein interessantes Machwerk.

Hands on mit dem Windows 10 Build 10122

Paul Thurrott hat sich den neuesten Build genauer angesehen. Schon beeindruckend wieviel Änderungen 1 hier an die Tester verteilt werden. Die Builds generell, nicht die Änderungen in den einzelnen Builds.

Siehe auch den Artikel drüben bei Caschy.

Battery-Pack fürs Macbook

Auf Hardware wie diese freue ich mich. Eine tragbare und unabhängige Möglichkeit seinen Laptop zu laden? Tönt wie leichte Science-Fiction nicht? Der USB Hub ist ein willkommenes Zückerli.

Samsung Galaxy S6 hat es fast geschafft

Fast geschafft Volker Weber zum Wechsel vom iPhone zu bringen. Ein sehr fairer Artikel.

Was bleibt nach dem Business Studium hängen?

My worst self: critical, impatient, stubborn, cynical, and sarcastic. It comes out when I feel like I’m not in a position to make an impact, and when I feel undervalued in a situation.

Ups.

Aber sonst lesenswert. Und hey, es gibt noch mehr Leute wie mich :)

Digital Leadership Canvas

Kein Problem für dass es keinen Canvas gäbe. Via Marc.

Buddyguard für die Haussicherung

Ein weiterer Schritt zur Vollendung meiner Hypothese.

Geschichtenerzählen leicht gemacht

Eine Geschichte zu erzählen erfahre ich als immer wichtigere Fähigkeit. Wie man es im geschriebenen Wort einfach verbessern kann, sagten einst die Southpark Macher.

Lesefutter

Paul Thurrott gibt Tipps zu Büchern aus der IT-Industrie. Einige umstrittene dabei :)

Flugzeug hacken?

Über das Entertainment-System soll es einem Passagier gelungen sein ein Triebwerk auszufahren. Unwahrscheinlich meint der Wired-Artikel.

Kein Exklusivrecht

Ähnlich wie Microsoft setzt auch Google nicht auf Flagschiff-Funktionen für sein eigenes OS. Das Geschäftsmodell der Werbung fordert möglichst viele Nutzer. Da sind auch die der Konkurrenz herzlich willkommen.

Lobgesang aufs Surface 3

Das spannendste Gerät seiner Kategorie kriegt hoffentlich endlich mal Konkurrenz.

Noch einen Mainframe rumstehen?

Mit viel Geduld könnte man ihn über Bitcoin-Mining monetarisieren.

Lenovo Tech Konferenz

Ein Apple TV, die x-te Iteration der Lastertastatur, Schuhe und ein alternative Smartwatch Display? Spaghetti-Strategie à la Samsung.

Instagram Bilder für 90k $ verkauft

Ja dieses Urheberrecht und das Internet. Keine organischen Freunde.

Bei IBM gibts jetzt auch Macbooks

Das Thinkpad-Monopol ist also an der Quelle gebrochen.


  1. So viele, dass zum Zeitpunkt der Publikation schon der Build 10130 verteilt wurde… ächz. ↩︎