Weekend Reader Woche 9

Big Data und Mobile in der Praxis

Hätte ich noch iPad schreiben sollen für mehr Google Hits? Während wir uns oftmals um Mailsynchronisation und News-Kanäle Gedanken machen, machen sie drüben richtige IT für die richtige Eisenbahn. Die Bezeichnung “Infrastruktur Division Information Officer” gibt es aber nicht bei uns, oder Peter Kummer

ACHTUNG SPOILER

Bald ist es soweit. Die vierte Staffel Game of Thrones kommt. Um sich richtig ins Fieber zu bringen könnte man Retro-Grafiken einiger wichtiger Szenen der vergangenen Staffeln ansehen. Aber Achtung: Spoiler.

Android ist nicht für Sicherheit gemacht

Nachdem Apple die SSL-Lücke nun auf iOS und OS X geschlossen hat, wendet sich der Fokus wieder auf Android. Android Chef Sundar Pinchai hilft nicht gerade mit seiner Aussage:

We cannot guarantee that Android is designed to be safe, the format was designed to give more freedom. When people talk about 90% of malware for Android, they must of course take into account the fact that it is the most popular operating system in the world. If I had a company dedicated to malware, I would also be addressing my attacks on Android.

aber, Android sei in der jeweils aktuellsten Ausprägung sehr sicher:

As long as you’re on a phone and able to update, Android is very very secure.It’s designed to be very very secure.

Sich nicht mit Updates auseinander zu setzen ist also nicht empfehlenswert. Denn Google unternimmt auch ausserhalb von Major Releases viel für die Sicherheit.

Es geht aber auch anders

Selbstverständlich kann Android auch das sicherste OS sein. Wenn man es genau darauf ausrichtet. Wie Boeing mit seinem Custom ROM.

Oder, zu einem allenfalls geringeren Ausmass Samsungs Knox welches in neuer Version rauskommt.

Loblied auf den grössten Bahnhof der Schweiz

Mobile und Online. Anfangs noch belächelt wegen kleinen Umsatzzahlen und die Ideen des Wachstumspotentials als härzig befunden, ist inzwischen ein veritabler Absatzkanal mit ungebrochenem Potential.

Der bisherige Direktor E-Business der SBB, Patrick Comboeuf, hat wie kaum ein anderer dem Unternehmen seinen Stempel aufgedrückt

Wie kaum ein anderer ist vielleicht etwas hoch gegriffen. Wer auch immer am Taktfahrplan oder der Erfindung des GA beteiligt war, hat vielleicht etwas mehr zum Gesicht der Bahn beigetragen. Was aber zweifelsohne der Fall ist: Patrick ist aus der Masse von 29 000 Mitarbeitenden herausgestochen. Intern sowie extern. Und dies in einer Firma die das normalerweise nicht fordert oder fördert.

iBeacon Spezifikation ist da

Alles was man bisher über iBeacon las, basierte auf reverse engineered Tests. Sind wir also gespannt was mit der offiziellen Spezifikation noch so kommen wird.

Open Source E-Learning Plattform von Google

Wenn man bedenkt, dass in der heutigen Informatik die Anwender wohl das wichtigste Element sind, könnte so eine E-Learning-Plattform ja gerade recht kommen. Sei es Security, Produktivität, Zufriedenheit, Wettbewerbsfähigkeit am Arbeitsmarkt. Überall spielen die Anwender eine zentrale Rolle. Befähigen wir sie doch diese Rolle wahrzunehmen.

In etwas kleineren Schritten, könnte man auch eine Präsentation in einen E-Learning Kurs umwandeln.

Wer gewann die olympischen Tech-Spiele

Verschiedene Disziplinen, verschiedene Gewinner. Und eine grosse Abwesenheit. Auch so kann man sich dies vor Augen führen.

devices and services die richtige Strategie?

[…] but I’m also reminded of the Alan Kay quote Steve Jobs was so fond of: “People who are really serious about software should make their own hardware”. Ultimately, the most successful companies in this space will combine hardware, software and services to create compelling experiences.

Unter der Voraussetzung werden die Möglichkeiten für Microsoft genauer beleuchtet. Ich glaube nicht viele Tech-Unternehmen standen vor so einem Scheideweg. Apple, IBM und Blackberry? Wie wird sich Microsoft entscheiden?

Die neuen Deployment Möglichkeiten von iOS 7

Die offiziellen Guides sind da. Wer sich einlesen will, dem sei auch dieser Beitrag zur groben Übersicht empfohlen.

Es macht deutlich, dass Apple für BYOD oder COPE Vorhaben essentiell andere Wege vorsieht.

Wenn man dann schon dran ist, könnte man auch noch das Security Whitepaper von Apple lesen.

iPorn

Der iPod mini ist auch eines meiner Lieblingsstücke. Wunderschön auch Jahre danach. Oder?

Das Apple auch mal Schrott produzierte, zeigt uns Stephen Hackett

VBS geht in die Cloud

Und bezieht seinen WCMS Auftritt neu als Service bei Namics. Was technisch dahintersteckt, will mir Jürg Stuker erst sagen wenn die Einsprachefrist abgelaufen ist.. Wohl kaum ein intranet you ll actually like ;)

PS: Igloo geht inzwischen direkt auf Sharepoint los. Und wenn sie ein bisschen recht haben….

If you thought implementing your SharePoint instance was difficult, it pales in comparison to getting people to use it.

… dann haben wir ja noch eine ziemliche Fahrt vor uns.

Documents 5 - der lang ersehnte Finder für iOS?

Readdle is seeking to build its own ecosystem of interconnected apps on iOS. By leveraging inter-app communication features currently available on iOS but mostly ignored by Apple’s apps, Readdle is turning Documents into a centralized location for files, which can be sent to other Readdle apps and modified without creating duplicate entries.

App Entwickler werden unglaublich kreativ um die Limitationen von iOS zu umschiffen. Die gerüchteweisen iPad Pro und eine neue Version von iOS, könnten diese Hacks vielleicht in die Plattform bringen. Ich würde aber wohl noch nicht auf dieses Jahr hoffen. Bis dahin erfreuen wir uns am kreativen Ökosystem von Entwicklern, welche für fast jeden Geschmack die passende Lösung haben.

Technologie ist nicht die Lösung

In einer Fragerunde 1997 skizzierte Steve Jobs seine Werte und Visionen:

But more importantly, the philosophies and strategies Jobs expressed correctly forecast everything Apple went on to do under his leadership, and how the company continues to work today.

Es ist 14 Jahre später tatsächlich sehr beeindruckend wie er sich an die Punkte hielt. Der Vergleich von Apple und einer Unternehmens-IT ziemlich rasch lächerlich, doch von gewissen Punkten kann man sich sicher inspirieren lassen:

One of the things I’ve always found is that you’ve got to start with the customer experience and work backwards to the technology. You can’t start with the technology and try to figure out where you’re going to try to sell it. And I’ve made this mistake probably more than anybody else in this room. And I got the scar tissue to prove it.

Whatsapp verliert Nutzer

Ausfälle und der Kauf von Facebook liessen viele mehr oder weniger öffentlich umsteigen. Das dies noch kein Grund zur Beunruhigung ist, erläutert der Gründer gleich selbst:

Comparing total registered users and active users is like comparing Ferrari 250 GTO with a skateboard.

Jetzt schwappt die indifferenzierte Marktanteil -Mentalität also auch schon auf Apps von Smartphones über :)

Technologische Umwälzung

Die Sache ist die, dass wir uns mitten in einem Sturm der technologischen Umwälzung befinden, wie ihn die Welt bisher noch nicht erlebt hat.

Im thematischen Rahmen der Masseneinwanderungsinitiative erläutert Manfred Messmer die steigende Geschwindigkeit von Umbrüchen:

Zitat im Zitat:

In terms of SMS messaging, WhatsApp is already as large as half of all global texting traffic. This means that SMS, the fastest growing telecom application (as opposed to straight transport) is about to be overtaken by a third-party app. With a team of about 50 people in four years — welcome to the new world order.

50 Leute hebeln innert vier Jahren die weltweite Telecomindustrie mit zehntausenden von Mitarbeitern aus. Oder am Beispiel Apple: Ein Neueinsteiger im Handygeschäft bringt in nur fünf Jahren den weltweiten Marktbeherrscher Nokia zu Fall. Welchen Umbruch 3D-Drucker in der industriellen Fabrikation und in der Heimanwendung zur Folge hat, kann man nur erahnen.

IBM Redbooks kostenlos bei Google

Die habe ich schon oft IBM ler wie Mike rühmen hören.

30 Bloggertipps

Wer wie ich ein grosser Blogger werden will, sollte sich diese Blogger Tipps die Monah gesammelt hat zu Herzen nehmen.

PS: Im Satz ist ein Scherz versteckt. Tendentiell im ersten Teil. So long…