In vino veritas autem in cervisiam sapientia.

Im Wein mag die Wahrheit liegen, aber in Bier scheint die Weisheit zu sein. Wie sonst erklärt sich der Geistesblitz beim Genuss eines Hawaiianischen Biers?

SBB hat eine Riesenwelle immer als Sinnbild für die Digitalisierung verwendet. Sie kommt unaufhaltsam. Sie bedingt spezielles Training und wenn man nicht vorbereitet ist, überspült sie einen unerbittlich.

Auf der Verpackung des Kona “Big Wave” Biers findet man aber die wichtigsten Voraussetzungen um erfolgreich auf der Welle zu reiten:

  1. Ein vielfältiges Team: Das Team besteht nicht nur aus sonnengebräunten Männern, sondern enthält auch eine Frau. Unter der Oberflächlichkeit einer Illustration ist vielleicht sogar noch mehr Diversität vorhanden. Erfahrungen, Ausbildung und Vorlieben. Sie alle helfen um Probleme und Lösungen breit abgestützt zu betrachten und rasch umfassend zu bearbeiten.

  2. Gemeinsames Ziel: Die ganze Crew ist auf das Ziel ausgerichtet. Sie wollen anscheinend zurück an den Strand. Niemand rudert nach hinten, quer oder entzieht sich sogar dem Rudern. Niemand steht nur vorne und ruft Befehle, sondern alle greiffen zum Ruder.

  3. Die richtigen Werkzeuge/Voraussetzungen: Das Boot ist leicht und wendig. Es verfügt über eine einfache Bauweise aber hat doch Schwimmer um das einfache Kentern zu verhindern. Es ist aus vorhandenen Ressourcen gebaut. Vermutlich gäbe es bessere Boote aber man beginnt womit man hat.

Und auf welche Ideen bringt euch euer Bier?