Weekend Reader Woche 48

The Force awakens

Welches Ereignis lässt drei Nerds über eine Stunde über 80 Sekunden sprechen? Der neue Star Wars Teaser Trailer.

Weitere kreative Ventile sind ein alternativer Trailer “Was wenn es noch George Lucas gemacht hätte” oder eine Sammlung an Fan-Art. Grossartig. Da wird man wieder zum sich freuenden Kind.. Historisch wird es dann bei der Zusammenstellung aller Trailer der Star Wars Filme.

So das war jetzt der “Sack Reis” zu Beginn.

Microsoft mit neuer Client-Anwendung

Vor iOS 8 und dessen Swipe-to-unread-Funktion, war Accompli der Mailclient meiner Wahl auf iOS. Die Gesten für read/unread und der Möglichkeit rasch zu archivieren passen perfekt in meinen Mobile-Mail-Workflow.

Diagramme

Charted erstellt Diagramme basierend auf einem CSV-File oder einer Google Tabelle. Alternativ bekam letzte Woche Calca, der Mac-Markdown-Rechenschieber, eine Diagramm Funktion.

Weihnachtszeit, Kamerazeit

Ein Aufruf für ältere Kameramodelle. Von denen liest man zwar nicht mehr in den Prospekten und Review-Seiten von Tech-Blogs, sie können aber noch immer hervorragende Bilder schiessen.

Airdroid 3

Muss ich jetzt doch noch ein Android Gerät aktivieren um Mail und Co. auf dem Mac zu haben ;)

Mac per Fingerabdruck entsperren

Was Unternehmen per default auf Windows Notebooks abschalten, können Mac User jetzt über Touch ID nachrüsten. Klopfen ist zwar schon cooler.

Podcasting Guides Guide

Die von mir verfolgten Tech-Blogs (die häufig auch Podcasts haben) begegnen der News-Flaute mit einer Diskussion um Audioqualität in Podcasts. Analogsenses.com hat die ganze Diskussion zusammengefasst/verlinkt.

PS: Die selben Blogs beschweren sich auch öfters über die Probleme und die Einstiegshürde der Podcast-Produktion. Weshalb die Entwicklung einer Anwendung zur Lösung der Probleme jedoch nicht nachhaltig ist, erklärt Allen Pike.

PPS: Gibts eigentlich Schweizer Podcasts ausserhalb des SRF-Universums?

Ökosysteme und wieso Weisheiten von früher vielleicht nicht gelten

Wir PC ler haben ja echte Mühe den Mobile Markt zu verstehen. Wir sind uns den grossen Gorilla gewöhnt, der alles andere platt walzt oder in die Kreativenecke drängt.

Bei Mobile läuft es irgendwie anders.

Benedict Evans:

Apple paid out roughly $10bn to developers in the previous 12 months where Google paid out $5bn, despite having close to twice as many active devices. In other words, the average Android device generates between a quarter and a third as much spending as the average iOS device.

Ausgangslage ist bekannt. Der Rückschluss ist unaufgeregt, aber deshalb wohl sehr realistisch.

Disruptionstheorie kann nicht blind angewendet werden

Geht um ein ähnliches Thema wie der vorgängige Artikel. “Disruption Theory” ist ein beliebtes Werk um den kommenden Misserfolg von Marktführern zu erklären. Leider ist es nicht ohne Kenntnis des besprochenen Marktes anwendbar.

iOS 8 Features

Der Staub hat sich gesetzt und man kann sich Gedanken über die echten Lieblingsfeatures machen.

Yosemite Tipps und Tricks

Kein Reiseführer für den Nationalpark, sondern eine Zusammenstellung von Mac OS X Tricks. Wer sich nicht durch die unzähligen Seiten des Siracusa Reviews lesen will.

Für die Fans von Javascript, gibt es auch eine Einleitung in die Automatisierungsmöglichkeiten von Yosemite.

Lesen ist wichtig

Zählt natürlich auch für OS X Reviews ;)

via Stefan Urech

Hardware Produktion ist immer noch schwierig

Im Bereich Software, Apps und Internet-Services gibt es unzählige Startups. Finanzierungsplattformen wie kickstarter.com haben diese Szene auch für Hardware interessant gemacht. Das es dort aber nicht immer möglich ist, sich mit den Grossen zu messen, erklärt der Artikel.

Meetings effizienter machen. Mit Tools.

Ich wäre ja schon froh wenn wir die zugrunde liegenden Methoden konsequent anwenden. Danach können wir uns dann über eine Erweiterung der Kollaborationswerkzeuge Gedanken machen.

Teleclub Flatrate

Ein Beispiel wo der Markt den Konsumenten wirklich hilft? Führet mich nicht in Versuchung.

Andreas Von Gunten hat übrigens einen interessanten Artikel bezüglich Lock-In solcher Angebote.

Blast from the past

Erich und ich. Verewigt in einer Fallstudie über den iOS-Einsatz bei den Lokführern der SBB. Liest sich locker und flockig und stimmt grösstenteils. Ich bezweifle allerdings, dass Erich tatsächlich bei einer Tasse Kaffee an unser Meeting dachte ;)

Mobile regiert die Welt

Was die amerikanischen Konsum-Feiertage immer deutlicher beweisen. Wenn die Welt auf den Konsum reduziert wird.

100 Open Source Alternativen

Nicht nur die üblichen Verdächtigen wie Libre-Office und Firefox, sondern auch Business-Anwendungen wie ERP und Datenbanken. Könnte mich bei meinem CAD Team sicher sehr beliebt machen, wenn ich jetzt mit diesen OSS-CAD-Tools vorbei komme ;)

Tschernobyl aus Drohnensicht

Surreal.

Aber es sind nicht alles Drohnenaufnahmen. Tüpflischiisser.